Folgen Sie uns

EVK KOMPAKT | Neues aus dem Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach

EVK bietet ärztliche Weiterbildung im Fachgebiet Neurologie

Chefarzt PD Dr. med. Fritz-Georg Lehnhardt (rechts) und Oberärztin Meike Jacobsen freuen sich über die Weiterbildungsbefugnis im Fachgebiet Neurologie.

DIAKONISCHER GESUNDHEITSCAMPUS. Das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach verwendet bei der Implantation neuer Kniegelenke jetzt einen Hightech-Roboter namens ROSA.

Von Daniel Beer

Das Evangelische Krankenhaus Ber-
gisch Gladbach (EVK) freut sich über einen weiteren wichtigen Meilenstein bei der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses: Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik hat von der Ärztekammer Nordrhein jetzt die Weiterbildungsbefugnis im Fachgebiet Neurologie für die zwölfmonatige Weiterbildung durch Oberärztin Meike Jacobsen erhalten.

Mit der Weiterbildungsbefugnis Neurologie kann die Abteilung nun die komplette fünfjährige Weiterbildung im Fachgebiet Psychiatrie anbieten, die ein Jahr Neurologie als Pflichtteil beinhaltet. Die Weiterbildung findet im Schwerpunkt auf der Station für Gerontopsychiatrie des EVK statt, auf der es viele neurologische Erkrankungsbilder gibt, sowie im neurologischen Konsildienst im gesamten Krankenhaus.

Für die Weiterbildung Psychosomatik kann der Anteil für die Somatik jetzt ebenfalls in der Klinik absolviert werden. Ebenso können die zwölf Monate Weiterbildung Neurologie für Facharztweiterbildungen in anderen Fachrichtungen, wie zum Beispiel Allgemeinmedizin oder Innere Medizin, anerkannt werden.

„Wir freuen uns sehr über die Weiterbildungsbefugnis für Frau Jacobsen. Damit sind wir für Assistenzärztinnen und Assistenzärzte auf dem Weg zum Facharzt mit unserem großen Spektrum an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein noch attraktiverer Partner“, sagt Chefarzt PD Dr. med. Fritz-Georg Lehnhardt (Foto rechts), der auch als Vertreter von Oberärztin Meike Jacobsen für die Weiterbildung fungiert.

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des EVK ist zuständig für die Regelversorgung nahezu des gesamten Rheinisch-Bergischen Kreises. Sie besteht aus zwei Akut-, einer Gerontopsychiatrie- und drei störungsspezifischen Psychotherapiestationen mit insgesamt 110 Planbetten, einer Tagesklinik mit 18 Plätzen und einer Institutsambulanz.

weitere Informationen unter:
www.quirlsberg.de

IHNEN KÖNNTE AUCH GEFALLEN

Los geht‘s mit der kreativen Küchenplanung

Auf der Suche nach der Traumküche? Bei den Küchenwelten Reimers in der Tannenbergstraße 33 im Herzen von Bergisch Gladbach heißt es jetzt: Achtung Abverkauf. Jetzt die spannende Welt der Küchenlösungen von Reimers miterleben und viel sparen.

Weiterlesen »

Tennis-Oase am Waldrand

Mein Verein. Es gibt einige Tennisvereine mit schönen naturnah gelegenen Anlagen in Bergisch Gladbach. Doch der Blick von der Terrasse des Clubheims der Tennisabteilung beim TuS Moitzfeld e. V. toppt wohl alles.

Weiterlesen »

Wir machen uns stark fürs Bergische!

Es gibt vielfältige Unternehmernetzwerke in unserer Stadt, Best of Bergisch ist dasjenige, dessen Mitglieder sich ihrer sozialen Verantwortung als Unternehmer in der Region bewusst sind. Obwohl in jedem unserer Unternehmen und Betriebe jeden Tag alles dafür getan wird, den eigenen Gewinn zu maximieren, kann es nicht immer nur um knallhartes Geschäft gehen. Deshalb stehen bei unseren Treffen auch Themen abseits der eigenen reinen Geschäftsinteressen auf der Tagesordnung. Wie zuletzt einmal wieder.

Weiterlesen »

Der Kreativkopf mit der Quetsch

Der gebürtige Gronauer Norbert Wielpütz ist den meisten Gladbachern als der Frontman von „Pütz und Band“ und früher der „Labbese“ bekannt. Die Musik bedeutet ihm auch sehr viel. Doch sie ist nur sein Hobby.

Weiterlesen »

SEIEN SIE IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Erfahren Sie, was unsere Stadt bewegt – mit unserer Digital-Ausgabe

Nach oben scrollen