Folgen Sie uns

Tennis-Oase am Waldrand

MEIN VEREIN

Tennis-Oase am Waldrand

MEIN VEREIN. Es gibt einige Tennisvereine mit schönen naturnah gelegenen Anlagen in Bergisch Gladbach. Doch der Blick von der Terrasse des Clubheims der Tennisabteilung beim TuS Moitzfeld e. V. toppt wohl alles.

VON KLAUS PEHLE

Götz Runge kommt richtig ins Schwärmen. „Wir haben eine wirklich coole Anlage hier oben. Direkt am Wald, traumhaft, mit toller italienischer Küche und Sonne bis abends.“ Runge ist im Vorstand des TuS Moitzfeld verantwortlich für den Tennissport. Und das läuft gut. In den vergangenen sechs Jahren ist die Mitgliederzahl in der Abteilung um fast 50 Prozent auf über 500 gewachsen.

Wahrscheinlich nicht nur durch das schöne Clubhaus und die acht gepflegten Plätze. Auch die besondere Ausrichtung und die Atmosphäre des Vereins lockt viele neue Spielerinnen und Spieler an. „Die Atmosphäre hier ist sehr freundschaftlich, offen und extrem tolerant. Jeder kann sich hier so verwirklichen, wie er das möchte, als Freizeitsportler oder in der Mannschaft, alle sind gleichberechtigt.“ Außerdem wird die Jugend hier besonders gefördert. Rund je ein Drittel der Mitglieder verteilen sich auf Jugend, Freizeit- und Mannschaftssportler. Auch die Top-Mannschaften hier spielen in hohen Ligen, die Damen in der Mittelrhein- und die Herren in der Verbandsliga. Aber darauf liegt nicht der Fokus. „Wir fördern auch unsere Spitzenteams, stehen aber grundsätzlich für den Breitensport“, erklärt Runge.

Einmal die Woche lädt der Freitagstreff jeweils um 17 Uhr dazu ein, die anderen Vereinsmitglieder bei einem Match kennenzulernen, Kinder und Jugendliche können das von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Über das ganze Jahr hinweg werden Clubmeisterschaften in verschiedenen Altersklassen ausgetragen und wer sein Tennisspiel verbessern will, kann das auf der Anlage auch bei der professionellen Tennisschule von Dominik Kuntzsch machen.

Wer Tennis spielt und Anlage und Verein mal kennenlernen will, kann das gut beim 4. Moitzfelder Erdenburg-Cup tun. Vom 6. bis 11. August kann jeder nach vorheriger Anmeldung bei dem Doppelturnier (Damen/Herren/Mix) mitspielen und je nach Ambitionen auch seine Leistungsklasse verbessern.

 

Fakten, Angebote & Mitglied werden

Gegründet:1961 (TuS Moitzfeld)
Mitglieder: 501 (nur Tennis)
Vorstand: Götz Runge

Angebote: Tennis für jedes Alter und alle Leistungsklassen, Freizeit- und Mannschaftsport, professionelle Tennisschule, Geselligkeit zum Beispiel bei Weihnachtsfeiern oder gemeinsamer Teilnahme am Bensberger Karnevalszug.

Mitglied werden:
Am besten über das Angebot der Schnuppermitgliedschaft (Saisonkarte 99 Euro für Erwachsene, 49 für Jugendliche), regulärer Beitrag 285 Euro für Erwachsene, 120 für Jugendliche ab 15 Jahren, günstige Paar- und Familientarife.
www.tus-moitzfeld.de

Mein Verein:
TuS Moitzfeld e. V.

Birgit Saers

Alter: 43

Im Verein seit: 1990

Der TuS Moitzfeld ist ein familiärer Verein, in dem neue Mitglieder offen und herzlich aufgenommen werden. Hier gibt es durch das starke Engagement vieler Mitglieder ein sehr lebendiges Vereinsleben. Mein Highlight ist die schöne Terrasse mit Aussicht auf die Tennisplätze und die Hardt im Hintergrund. Hierhin kommen wir nicht nur zum Anfeuern und Tennisschauen, sondern auch, um bei leckerem Essen Freunde
zu treffen.

Tennis ist ein Sport, der so viel Spaß macht, dass man gar nicht merkt, wie anstrengend er sein kann. Man kann sich dabei völlig verausgaben oder bei einem gemütlichen Spiel einfach Freunde treffen.

Und es ist ein Sport für die ganze Familie, den man bis ins hohe Alter betreiben kann.

Birgit Saers

Alter: 43

Im Verein seit: 1990

Der TuS Moitzfeld ist ein familiärer Verein, in dem neue Mitglieder offen und herzlich aufgenommen werden. Hier gibt es durch das starke Engagement vieler Mitglieder ein sehr lebendiges Vereinsleben. Mein Highlight ist die schöne Terrasse mit Aussicht auf die Tennisplätze und die Hardt im Hintergrund. Hierhin kommen wir nicht nur zum Anfeuern und Tennisschauen, sondern auch, um bei leckerem Essen Freunde
zu treffen.

Tennis ist ein Sport, der so viel Spaß macht, dass man gar nicht merkt, wie anstrengend er sein kann. Man kann sich dabei völlig verausgaben oder bei einem gemütlichen Spiel einfach Freunde treffen.

Und es ist ein Sport für die ganze Familie, den man bis ins hohe Alter betreiben kann.

IHNEN KÖNNTE AUCH GEFALLEN

Los geht‘s mit der kreativen Küchenplanung

Auf der Suche nach der Traumküche? Bei den Küchenwelten Reimers in der Tannenbergstraße 33 im Herzen von Bergisch Gladbach heißt es jetzt: Achtung Abverkauf. Jetzt die spannende Welt der Küchenlösungen von Reimers miterleben und viel sparen.

Weiterlesen »

Tennis-Oase am Waldrand

Mein Verein. Es gibt einige Tennisvereine mit schönen naturnah gelegenen Anlagen in Bergisch Gladbach. Doch der Blick von der Terrasse des Clubheims der Tennisabteilung beim TuS Moitzfeld e. V. toppt wohl alles.

Weiterlesen »

Wir machen uns stark fürs Bergische!

Es gibt vielfältige Unternehmernetzwerke in unserer Stadt, Best of Bergisch ist dasjenige, dessen Mitglieder sich ihrer sozialen Verantwortung als Unternehmer in der Region bewusst sind. Obwohl in jedem unserer Unternehmen und Betriebe jeden Tag alles dafür getan wird, den eigenen Gewinn zu maximieren, kann es nicht immer nur um knallhartes Geschäft gehen. Deshalb stehen bei unseren Treffen auch Themen abseits der eigenen reinen Geschäftsinteressen auf der Tagesordnung. Wie zuletzt einmal wieder.

Weiterlesen »

Der Kreativkopf mit der Quetsch

Der gebürtige Gronauer Norbert Wielpütz ist den meisten Gladbachern als der Frontman von „Pütz und Band“ und früher der „Labbese“ bekannt. Die Musik bedeutet ihm auch sehr viel. Doch sie ist nur sein Hobby.

Weiterlesen »

SEIEN SIE IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Erfahren Sie, was unsere Stadt bewegt – mit unserer Digital-Ausgabe

Nach oben scrollen