Folgen Sie uns

MEIN VEREIN

Ganz Rot-Weiß ist stolz

29. Januar 2024 | GL KOMPAKT

MEIN VEREIN. Ein positiver Ruck geht in dieser Session durch die Große Bensberger KG von 1968 rot-weiss. Im Jubiläumsjahr stellen sie das Dreigestirn. Die Freude darüber ist im gesamten Verein spürbar.

VON KLAUS PEHLE

Im Karneval ticken die Uhren immer anders. Klar. Corona hat die Zeitrechnung der Narren aber noch einmal richtig durcheinandergebracht. Eigentlich hatte die Große Bensberger KG von 1968 im vergangenen Jahr Jubiläum. Doch erst in dieser Session feiern die Rot-Weißen ihre 55+1. Zur Belohnung für 55 Jahre aktive Brauchtumsarbeit kommt das Bergisch Gladbacher Dreigestirn aus Bensberg (Spalte links). Und macht eine prima Arbeit. „Sie werden von allen viel gelobt. Das macht uns stolz und man merkt deutlich, dass es ein besonderes Jahr für unseren Verein ist“, sagt Pressesprecher Christian Ehrlich. 

Die Kostümsitzung am 26. Februar war in wenigen Tagen ausverkauft, der Verein lebt nach Corona und im Dreigestirnsjahr noch einmal deutlich auf. „Es ist wieder mehr Freude da“, sagt Ehrlich und das geht bis runter zur Nachwuchsarbeit. „Auch viele junge Menschen sehnen sich danach, wieder etwas in der Gemeinschaft zu erleben.“ 

Als ganz junge Repräsentanten für das Brauchtum ist seit 1982 das Kinderdreigestirn unterwegs, das die Bensberger traditionell stellen, betreuen und ausstatten – auch wenn es diesmal von der Grundschule in Sand kommt. Seit vielen Jahren schon vertritt es auch die ganze Stadt Bergisch Gladbach nach außen. Fast 90 Auftritte haben die drei im Jahr, besuchen Sitzungen, Kindergärten, Schulen und Altenheime. Fast immer dabei: Die Tanzsportgruppe (TSG) der Großen Bensberger. Insgesamt hat die KG sieben Abteilungen: Neben der TSG sind das die Amazonen, das Herrenreitercorps zu Fuß, der Senat und die Junge Bensberger, die Aktiven und Inaktiven (Fördermitglieder). Rund 50 Veranstaltungen pro Jahr organisieren die Abteilungen für die Mitglieder – von der Vatertagstour über Charity-Flohmärkte bis zu Mallorcafahrten und gemeinsamen Segeltörns.

Fakten, Angebote & Mitglied werden

Gegründet: 1968
Mitglieder: 286, davon 200 aktive
Erster Vorsitzender: Thomas Dittrich

Angebote: Drei Sitzungen und Starthilfeparty, Gesellschaftsabend (intern), Mallorca- und Segelfahrten, Vatertag, Charity-Flohmarkt, insgesamt rund 50 Veranstaltungen pro Jahr.

Mitglied werden:
Am besten zum Kennenlernen den Stammtisch besuchen (Kaisersch Baach, jeden 3. Freitag im Monat ab circa
19 Uhr). Erwachsene zahlen 100 Euro Beitrag/Jahr, deren Partner 80. Kinderbeitrag 24 Euro, Schüler, Azubis
und Studierende 33 Euro. 

Infos: www.gb-kg.de

Mein Verein:
Große Bensberger KG

Prinz Andreas I.

Alter: 55

Im Verein seit: 2013

Mein Verein ist die Große Bensberger KG nicht nur wegen der schönen Uniform (lacht), sondern weil das Thema Familien-Gesellschaft hier gelebt wird und alle mit so viel Herzblut dabei sind. Da wollte und möchte ich voll und ganz dazugehören. 

Kennengelernt habe ich die KG vor elf Jahren in Saalbach-Hinterglemm. Ich war damals als Skilehrer da und die Großen Bensberger machten dort eine Skifreizeit und waren in dem Hotel, in dem ich auch war. 

Zwei Jahre war ich passives Mitglied. Es hat mir so gut gefallen, dass ich dann in eine aktive Gruppierung, zu den Herrenreitern, gewechselt bin.

Prinz Andreas I.

Mein Verein: Große Bensberger KG

Alter: 55
Im Verein seit:
2013

Mein Verein ist die Große Bensberger KG nicht nur wegen der schönen Uniform (lacht), sondern weil das Thema Familien-Gesellschaft hier gelebt wird und alle mit so viel Herzblut dabei sind. Da wollte und möchte ich voll und ganz dazugehören. 

Kennengelernt habe ich die KG vor elf Jahren in Saalbach-Hinterglemm. Ich war damals als Skilehrer da und die Großen Bensberger machten dort eine Skifreizeit und waren in dem Hotel, in dem ich auch war. 

Zwei Jahre war ich passives Mitglied. Es hat mir so gut gefallen, dass ich dann in eine aktive Gruppierung, zu den Herrenreitern, gewechselt bin.

IHNEN KÖNNTE AUCH GEFALLEN

Ganz Rot-Weiß ist stolz

Ein positiver Ruck geht in dieser Session durch die Große
Bensberger KG von 1968 rot-weiss. Im Jubiläumsjahr stellen sie das Dreigestirn. Die Freude darüber ist im gesamten Verein spürbar.

Weiterlesen »

Sportlerherz mit Naturseele

Im Profil. Mit einer Rekordbeteiligung startet am 17. März zum 50. Mal
der Königsforst Marathon. Organisator und Sport-Netzwerker Jochen Baumhof
hat vor 17 Jahren aus seiner Laufleidenschaft einen Beruf gemacht.

Weiterlesen »

Nicht ohne meinen regionalen Makler

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, stellt sich oft die Frage, ob er einen Makler beauftragen soll. Ein gern verbreitetes Vorurteil dabei ist die Annahme, dass Makler ihre Provision abkassieren, ohne wirklich gearbeitet zu haben. Das ist jedoch falsch.

Weiterlesen »

SEIEN SIE IMMER AUF DEM LAUFENDEN

Erfahren Sie, was unsere Stadt bewegt – mit unserer Digital-Ausgabe

Nach oben scrollen